__________________

Startseite

Blumengrüße

Familien-Geburtstagsgrüße

Lustige Geburtstagsgrüße

Runde Geburtstagsgrüße

Wünsche zum Geburtstag

Zum Geburtstagsgeschenk

Zur Geburtstagsfeier

Grußkarten

Links

Impressum

 

Anzeige:

 

Familien-Geburtstagsgrüße

So gern Gedichte bei Geburstagsfeiern gerade im familiären Bereich zum Einsatz gelangen, sträuben sich manch einem dabei auch die Haare; diesen sei mit den ersten Versen hier - Als du warst ein Kind - gedacht und ein eleganter Schlenker geliefert. Wie man ein Kind mit einem feinen Geburstagsgedicht in seinen Jubeltag geleiten kann, zeigt Paula Dehmel mit Rumpumpels Geburstag. Dem folgen Geburstagsverse Für die Mutter von Karl Enslin und, für den Vater bestimmt, Zum Geburstag von Richard Dehmel.

Volksgut

Als du warst ein Kind...

Als du warst ein Kind wie ich,
mochtest du doch sicherlich
an Familienfeiertagen
auch nicht gern Gedichte sagen.
Drum erspar die Verse mir
und nimm einen Kuss dafür.

Paula Dehmel (1862-1918)

Rumpumpels Geburtstag

Kräht der Hahn früh am Morgen,
krähet laut, krähet weit:
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Guckt das Eichhörnchen runter:
Wenig Zeit, wenig Zeit!
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Kommt das Häschen gesprungen,
macht Männchen vor Freud:
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Steht der Kuchen auf dem Tische,
macht sich dick, macht sich breit:
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Und Vater und Mutter,
alle Kinder, alle Leut'
schreien: Hoch der Rumpumpel,
sein Geburtstag ist heut!

Anzeige:

Karl Enslin (1819-1875)

Für die Mutter

Was soll ich Dir denn sagen,
O gute Mutter, heut?
Was soll ich dir denn wünschen,
Das Dich und mich erfreut?

Ja, könnt' ich Dir's nur sagen,
Wie's um das Herz mir ist!
Du weißt es ja doch besser,
Wie teuer Du mir bist.

Dass Du mich immer liebest
Und ich lieb' immer Dich -
Nichts Schöneres kann ich wünschen,
Nichts Besseres für Dich und mich.

Richard Dehmel (1863-1920)

Zum Geburtstag

Lieber Vater! ich kann dir garnichts schenken,
bloß mein kleines Herz und alle meine Küsse,
und - eins, zwei, drei, vier, fünf Haselnüsse,
dabei kannst du dir
was Wunderschönes denken.
Du kannst dir denken, jede Nuss
hat ein kleines Herz, noch kleiner als das meine;
und hätte sie auch zwei kleine Beine,
lief' sie auf dich zu und gäb' dir einen Kuss,
einen wundervollen, herzhaften Geburtstagskuss!

(mit einer Handvoll Haselnüsse)