__________________

Startseite

Blumengrüße

Familien-Geburtstagsgrüße

Lustige Geburtstagsgrüße

Runde Geburtstagsgrüße

Wünsche zum Geburtstag

Zum Geburtstagsgeschenk

Zur Geburtstagsfeier

Grußkarten

Links

Impressum

 

Anzeige:

 

Zum Geburtstagsgeschenk

Einem Geburstagskind Zuneigung und beste Wünsche mit einem Geschenk zu übermitteln ist ein schöner Brauch. Hier soll indes versucht werden, eine kleine Auswahl von Geburstagsgedichten vorzustellen, die sich mit dem Schenken als solchem beschäftigen. Unübertrefflich klug und warmherzig sind die Verse über das Schenken von Joachim Ringelnatz; vor der Gefahr entfachter Gier warnt hingegen Wilhelm Busch in Niemals. In Ruhig sein zeigt Theodor Fontane ebenfalls sehr prägnant ein Schenk-Optimum, ohne deswegen vor einer Leckerei zurückzuschrecken. Ein unbekannter Autor benennt schlussendlich, was Zum Geburtstag wohl für jeden Menschen die größte Gabe ist: zu erfahren, dass er geliebt und gebraucht wird.

Joachim Ringelnatz (1883-1934)

Schenken

Schenke groß oder klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gaben wiegen,
Sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in dir wohnt
An Meinung, Geschmack und Humor,
So dass die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Dass dein Geschenk
Du selber bist.

Wilhelm Busch (1832-1908)

Niemals

Wonach du sehnlich ausgeschaut,
Es wurde dir beschieden.
Du triumphierst und jubelst laut:
Jetzt hab ich endlich Frieden!

Ach, Freundchen, rede nicht so wild,
Bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt,
Kriegt augenblicklich Junge.

Anzeige:

Theodor Fontane (1819-1898)

Ruhig sein...

Ruhig sein, nicht ärgern, nicht kränken,
Ist das allerbeste Schenken;
Aber mit diesem Pfefferkuchen
Will ich es noch mal versuchen.

unbekannt

Zum Geburtstag

Geburtstag ist wohl ohne Frage
der schönste aller Erdentage.
Drum wollen wir keine Zeit verlieren,
zum Wiegenfest dir gratulieren.
Wenn wir es auch nicht immer sagen,
wir wissen, was wir an dir haben.
Denk stets daran, vergiss es nicht,
wir lieben und wir brauchen dich.